Wie man ein Leader wird: Wir ebnen den Weg zu den “Köchen”

wie man ein Führer wird

Inhalt:

  • Die Qualitäten, die für einen kompetenten Führer nötig sind
  • Wie man ein Führer wird

Viele von uns, die eine Einladung zur Übernahme einer Führungsposition erhalten hatten, hätten gerne zugestimmt. Was immer man auch sagen mag, ein Chef zu sein, bedeutet eine ausgezeichnete Karriere, Macht und materiellen Wohlstand. Aber nur wenige Leute denken darüber nach, dass der Stuhl des Regisseurs nicht nur einige Freuden mit sich bringt, dass es oft harte Arbeit und oft undankbar ist, eine Führungskraft zu sein. Dies ist denjenigen bekannt, die das Team seit vielen Jahren leiten, Geschäftsstrategien entwickeln, Konfliktsituationen lösen. Und sehr oft kann ein Mensch, der auf eine solche Position nicht vorbereitet ist, die ihm anvertraute Aufgabe nicht bewältigen.

Dennoch kann fast jeder von uns eine lang erwartete Position mit einem starken Wunsch erreichen und eine wirklich kompetente Führungspersönlichkeit werden. Am Ende werden die Bosse nicht geboren – sie werden. Aber um das gewünschte Ziel zu erreichen, müssen Sie genau wissen, wie Sie eine Führungskraft werden können, die jede Aufgabe bewältigen kann. Und nicht nur wissen, sondern auch die notwendigen Qualitäten für diesen Posten entwickeln.

werde ein Anführer

Die Qualitäten, die für einen kompetenten Führer nötig sind

Bevor Sie die Position des Leiters festlegen, überlegen Sie, ob Sie über ausreichende Kenntnisse und Qualitäten verfügen, die für eine erfolgreiche Beförderung erforderlich sind.

100% Verantwortung

Da Sie untergeordnet sind, können Sie immer auf das erfolglose Ergebnis der Transaktion verzichten, indem Sie einfach die Anweisungen der Behörden ausführen. Sobald Sie ein Anführer werden, wird eine solche Gelegenheit nicht mehr sein. Hier entweder die Pfanne oder verschwunden. Sie sind voll verantwortlich nicht nur für Ihre Aktionen, sondern auch für die Ergebnisse der Aktivitäten des gesamten Teams. Die Entscheidungen, die Sie treffen, bestimmen den Verlauf aller weiteren Arbeiten, und nur Ihr tiefes Wissen, Ihre Zuversicht und manchmal Ihre Intuition helfen, Fehler zu vermeiden. Den Untergebenen die Schuld zu geben, ist die Qualität eines nutzlosen Anführers. Die Verantwortung für alle Schwierigkeiten und Fehler muss übernommen werden.

Fähigkeit, schnelle Entscheidungen zu treffen

Ein guter Anführer ist ein Anführer und ein Anführer muss einfach Entscheidungen schnell und sicher treffen. Wenn Sie in die Kategorie von Menschen gehören, die in dieser Situation die Angst zwingt, wenn Sie Angst haben, einen Fehler vor seinem Tod zu machen, und „in einer Pfütze sitzen“ – vielleicht als Kopf sind nicht für Sie. Ein guter Leiter weiß nicht nur, wie er mit seinen Emotionen umgehen und ernsthafte Entscheidungen treffen muss, sondern weiß auch, dass im Fehlerfall der Fehler behoben werden kann.

Oratorium

Sie werden überrascht sein, aber die Fähigkeit, eine Rede meisterhaft zu meistern, ist nicht der letzte Platz in der Liste der Tugenden, die Ihnen helfen können, ein Chef zu werden. Napoleon sagte auch, dass eine Person, die nicht sprechen kann, niemals Karriere machen wird. Sie müssen wirklich die richtige, gebildete Sprache lernen. Um dies zu tun, müssen Sie Ihr Vokabular ständig auffrischen und lernen, wie Sie Ihre Sprache an die Zielgruppe anpassen können. Glauben Sie mir, es ist schwer, den Angestellten nicht zu bemerken, der beim Sprechen direkt in die Augen schaut und seine Ideen klar artikuliert.

Organisationalität

Ein guter Führer hat Zeit Tausende von dringenden Angelegenheiten zu konvertieren, eine Vielzahl von Berichten über Zeit verstreichen und immer genau weiß, was Arbeit ist am nächsten Tag zu sein. Zumindest. Wenn Sie schrecklich unzusammengesetzte und unorganisierte Person sind, dann wird es sehr schwierig sein, als Kopf zu bleiben. Können Sie sich vorstellen, welchen Stress Sie erwarten, wenn Sie keine Zeit haben, etwas zu tun, sich in den unvollendeten Berichten verzetteln und sich über die ewigen Verzögerungen der höheren Führung zurechtweisen? Um solche Schwierigkeiten zu vermeiden, gewöhnt man sich dringend an Ordnung und Organisation. Halten Sie ein Tagebuch, planen, dass alle anstehenden Fälle und Ereignisse – es wird nicht nur halten, um alle Arbeiten rechtzeitig durchführen, sondern auch Zeit machen, um auszuruhen.

Stressresistenz

Stellen Sie sich die Situation: Ihr Chef in der Hauptversammlung bekannt, dass der Umsatz stark gesunken sind, wird die ganze Abteilung von Boni beraubt und plötzlich zu schluchzen beginnt und wischte sich die Augen mit den Händen. Unglaubliches Bild, oder? Und alles, weil “diese nicht in die Astronauten gebracht werden”. Stressresistenz ist eine der Hauptanforderungen für einen Kandidaten, um ein Manager oder ein Top-Manager zu sein. Die Tatsache, dass der Chef ständig riskieren muss, wichtige Entscheidungen zu treffen, Konfliktsituationen zu lösen, Arbeiter zu entlassen und zu bestrafen, sagt, dass die Schwächlinge nicht hier sind. Nur eine emotional ausgeglichene Person, die in jeder kritischen Situation kaltblütig sein kann, kann die feste Autorität eines Führers gewinnen.

Wenn Sie denken, dass Sie einige der oben genannten Eigenschaften nicht besitzen, dann verzweifeln Sie nicht: Sie können und sollten entwickelt werden. Neben der Arbeit an dir selbst ist es nicht verboten, an speziellen Seminaren teilzunehmen, die helfen, das eigene Potential zu erhöhen. Darüber hinaus können Sie verschiedene Schulungen besuchen, um Ihre beruflichen Fähigkeiten zu verbessern. Ständige Selbstverbesserung wird Ihnen sicherlich helfen, die Karriereleiter hochzuklettern, denn die Straßen öffnen sich für robuste und zielstrebige Menschen.

Wie man richtig zum Führer wird

Wie man ein Führer wird

Was ist, wenn Sie alle notwendigen Qualitäten haben, um eine Führungsposition einzunehmen, aber aus irgendeinem Grund möchte Ihnen das Glück nicht das Gesicht zuwenden. Was tun: weiter kämpfen um die Hände heben oder senken? Es gibt ein bekanntes Sprichwort: “Du wirst acht Stunden am Tag hart arbeiten und Chef werden. Danach wirst du 12 Stunden am Tag hart arbeiten. ” Nehmen wir an, Sie haben den ersten Teil dieser Bedingung für eine lange Zeit erfüllt, aber die Führungsposition ist auch weit von Ihnen entfernt, wie im Falle eines Jobs. Sie führen alle Anweisungen des Managements gewissenhaft durch, bewältigen erfolgreich die Krisensituationen und erhöhen die Einnahmen des Unternehmens erheblich. Aber die Behörden denken nicht einmal daran, Sie in ihren Posten zu erhöhen. In diesem Fall lohnt es sich, genau zu überlegen: Was ist der Grund? Warum bemerkt das Management Ihre Bemühungen nicht und bietet eine Beförderung an?

In der Tat kann es mehrere Gründe geben. Bevor Sie sich darüber beschweren, dass Sie nicht befördert werden, fragen Sie: Ist es in Ihrem Unternehmen üblich, eigene Mitarbeiter in die Führungspositionen zu berufen? Vielleicht besteht die Personalpolitik Ihrer Firma darin, dass Leute von außerhalb zu solchen Posten eingeladen werden? Erinnere dich, wer zum letzten Mal aus deinem Kreis befördert wurde, finde heraus, wie dein Boss seinen Job bekommen hat. Denn wenn ein Unternehmen nicht “eigenes” Personal kultiviert, ist es sinnlos, auf Wunder zu warten!

Wenn Sie die Leiter in Ihrer Firma ziemlich realistisch hinaufgehen, dann denken Sie über Ihre eigene Strategie nach, wie Sie die Position des Kopfes bekommen. Und es spielt keine Rolle, in welchem ​​Team Sie arbeiten – weiblich oder männlich: Die Chance ist immer da! Natürlich gibt es Unternehmen, deren Personalpolitik nicht die Ernennung einer Frau zur Führungsposition bedeutet. Und selbst wenn die Regeln verletzt werden, kann ihr Gehalt deutlich niedriger sein als das, was ein Mann beanspruchen könnte. Hier entscheiden Sie: gehen Sie zu einem anderen Unternehmen mit weniger chauvinistischen Ansichten, oder stimmen Sie einer Position zu, im Arbeitsbuch einen lang erwarteten Rekord “Leiter der Abteilung” geborgt. Zumindest in diesem Fall wird es viel einfacher sein, eine Stelle in einer anderen Firma für die Position der Schulleiterin zu finden.

Aber wenn es keine Hindernisse gibt, wo beginnst du dann “auf”? Nehmen wir an, Sie waren lange Zeit ein Profi auf Ihrem Gebiet (ohne dass es tatsächlich an Bedeutung verliert), aber die hervorragenden Ergebnisse Ihrer Arbeitstätigkeit bieten Ihnen noch keinen ungehinderten Start auf der Karriereleiter. Es ist wichtig, Ihre organisatorischen Fähigkeiten sowie die Fähigkeit, strategisch zu planen und zu denken, zu zeigen.

Es ist wichtig, falsche Bescheidenheit zu verwerfen und alles dafür zu tun, dass möglichst viele Mitarbeiter von Ihren Erfolgen und Erfolgen erfahren. Sicher in Ihrer Umgebung gibt es viele „graue Mäuse“, die bis in der Nacht von Morgen arbeiten, ohne aufzublicken, aber niemand wirklich nicht, die Ergebnisse ihrer Arbeit sieht. Und nicht weil ihre Aktivitäten wirkungslos sind, sondern weil die meisten von Ihnen vermuten, dass dieses Mädchen verlobt ist und welche Erfolge sie erzielt hat. Ich möchte diese traurige Erfahrung nicht wiederholen – sich so oft wie möglich erklären, immer auf der Hut sein. Doch mit Selbst PR müssen vorsichtig sein: man nie weiß, wie man in und samohvalku zaznayku schreibt.

Eine nicht minder wichtige Rolle für Ihr Image spielt der Kleidungsstil, in dem Sie im Büro erscheinen. Erinnere dich an die einfache Wahrheit: Wenn du ein Anführer werden willst, kleide dich wie ein Anführer. Ein Mädchen in einem kurzen Rock mit exzessivem Make-up wird von niemandem trotz aller Arbeitseigenschaften ernst genommen. Also, behalte die Kleiderordnung im Auge und sei makellos.

Eine weitere gute Möglichkeit, dem Management des Unternehmens zu zeigen, dass Sie Ihrer Position entwachsen sind, ist das Interesse an der Arbeit Ihres unmittelbaren Vorgesetzten. Stellen Sie Fragen, bitten Sie, Aufgaben zu übertragen, die in die Kompetenz des Leiters fallen. Wenn Ihr Chef ein kompetenter und weitsichtiger Mensch ist, wird er sicherlich Ihr Potenzial sehen und versuchen, es zu offenbaren. Zumindest, wenn er auf eine Geschäftsreise geht oder in den Urlaub geht, kann er dich als seinen Stellvertreter verlassen. Nun, wer kann in die freie Position eines Managers befördert werden, aber nicht sein amtierender Präsident?

Versuchen Sie am Ende, direkt mit Ihrem Chef darüber zu sprechen, dass Sie auf Ihrem Posten sitzen und eine höhere Position in der Firma einnehmen können. Natürlich solltest du ihm nicht sagen, dass es dir nichts ausmacht, seinen Platz einzunehmen. Wenn es keine sofortige freie Stelle für die Position eines Managers gibt, wird Ihr Chef in der Lage sein, eine Gruppe von Mitarbeitern Ihrer Abteilung zu identifizieren, ein neues Projekt zu ernennen und Sie mit seiner Führung zu betrauen.

Wenn Sie sich entscheiden, die Karriereleiter zu erklimmen – kein vorübergehendes Verlangen oder ein unzumutbarer Traum, dann können Sie mit etwas Anstrengung Ihr Ziel erreichen. Die Hauptsache ist, nicht aufzuhören und vorwärts zu gehen, um Ihren Plan zu erfüllen und alle Schwierigkeiten und Hindernisse zu überwinden. Nur eine starke und entschlossene Frau kann dieses Ziel erreichen, und da Sie diese unbezahlbaren Qualitäten besitzen, wird Ihnen nichts im Weg stehen. Viel Glück beim Aufbau einer Karriere!

Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Wie man ein erstklassiger Manager wird

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

22 − = 13