Wie man einen faulen Kuchen mit Apfelfüllung kocht

köstliche faule Kuchen mit Äpfeln

Inhalt:

  • Faule Charlotte mit Äpfeln
  • Faule Torte mit Apfelfüllung
  • Fast Pie mit Grieß und Äpfel
  • Faule Kuchen aus Blätterteig und Äpfeln
  • Fauler Quarkkuchen mit Äpfeln
  • Fauler Apfelkuchen aus Mürbeteig
  • Fauler Apfelkuchen auf Kefir

Kuchen mit Äpfeln, genauso wie die Großmutter zubereitet – was schmackhafter sein kann! Darüber hinaus kann sogar eine Anfängerin, keine erfahrene Gastgeberin, eine solche Delikatesse zubereiten. Rezepte eines faulen Kuchens mit Äpfeln sind ziemlich verschieden, unter ihnen gibt es eine berühmte Charlotte und Apfelkuchen auf Kefir und viele andere wunderbare Rezepte.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Faule Charlotte mit Äpfeln

Es wird dauern:

  • 4 Äpfel (mittelgroß),
  • 4 Eier,
  • 250 g Zucker (1 Glas),
  • 150 g Mehl (etwas mehr als ein halbes Glas).

Einen Kuchen mit diesem Rezept zu kochen, dauert nicht lange. Dieses Dessert wird übrigens wie immer sein, wenn Sie etwas Herzhafteres und schnelleres kochen müssen. Zuerst müssen Sie Äpfel vorbereiten, am besten sauer-süße Sorten. Der Teig selbst ist süß genug, so dass ein kleiner Sauer dem Kuchen zusätzlichen Geschmack verleiht. Äpfel sollten gewaschen, mit einem Küchentuch getrocknet und geschält werden. In Scheiben schneiden, um den Kern nicht zu greifen. Um zu verhindern, dass die Äpfel ihre Farbe ändern, ist es ratsam, sie mit Zitronensaft zu bestreuen.

Als nächstes, nach dem Rezept, nehmen Sie die Eier, teilen Sie vorsichtig das Protein und Eigelb. Setzen Sie die Eichhörnchen für eine Minute in den Gefrierschrank, damit sie die ideale Temperatur zum Auspeitschen bekommen. Fügen Sie ein wenig Salz zu ihnen hinzu (das ist ein anderes Geheimnis des schnellen Peitschens).

Zuerst werden nur Weiße geschlagen, und nachdem sich der Schaum gebildet hat, beginnen sie, Zucker hinzuzufügen (auf einem Esslöffel).

Auf diese Weise ist es möglich, selbst mit Hilfe einer Corolla ideal gepeitschte Proteine ​​für einen minimalen Zeitraum zu erhalten. Wenn sich die Proteinmasse in einen dicken stehenden Schaum verwandelt, beginnen sie, Eigelbe der Reihe nach zuzugeben (ohne das Rühren zu unterbrechen). Dann vorsichtig, in Teilen, das Mehl geben. Der Teig ist fertig, er sollte eine Konsistenz aufweisen, die einer dichten Creme ähnelt.

Es gibt zwei Arten, Charlotten zuzubereiten: faule, bei denen Äpfel direkt in den Teig gegeben werden, und das übliche – mit den Äpfeln, die den Boden der Form auskleiden, dann den Teig gießen. Ich muss sagen, dass beide Wege gut genug sind, die Charlotte wird berühmt. Backen Sie eine solche Torte am besten in der Form für einen Kuchen, es muss mit einem Stück Butter (cremig) geschmiert und mit Mehl bestreut werden. Den Ofen auf 180 Grad erhitzen, Charlotte ca. 30-40 Minuten backen.

Bestimmen Sie, ob ein Kuchen fertig ist oder nicht, ist einfach genug. Zum einen kann es auf den Duft eines Fertigteigs erfolgen, der nicht mit irgendetwas verwechselt werden kann. Und natürlich musst du die Mitte der Charlotte mit einem Zahnstocher durchbohren – die Spitze sollte trocken sein. Den Kuchen erst aus der Form bringen, wenn er vollständig abgekühlt ist. Wenn gewünscht, können Sie es mit Zimt bestreuen, mit Zuckerpulver vermischt. Dieses Gewürz ist perfekt mit Äpfeln kombiniert.

köstlicher Apfelkuchen
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Faule Torte mit Apfelfüllung

Es wird dauern:

  • 4-5 Äpfel (mittelgroß),
  • 250 g Zucker (1 Glas),
  • 250 g Mehl (1 Glas),
  • 3 Eier,
  • 2-3 Esslöffel saure Sahne (Sahne),
  • Soda,
  • Zimt.

Äpfel sollten gewaschen, getrocknet, geschält, in Scheiben geschnitten, mit Zitronensaft bestreut werden (damit sie nicht verdunkeln). Jetzt musst du einen Teig machen, am besten in einer Glas- oder Emailschale. Zuerst legen Sie die Eier, fügen Sie Zucker hinzu und eine kleine Prise Natron, alles zusammen mit einem Mixer oder Schneebesen. Zucker sollte sich vollständig auflösen. Als nächstes, nach dem Rezept, saure Sahne, fügen Sie das Mehl (gesiebt durch ein feines Sieb) und wieder den ganzen Schneebesen. Die Konsistenz des Teiges sollte dicker saurer Sahne ähneln.

Form für Backfett mit Butter (Sahne), bestreuen mit Grieß oder Paniermehl. Mit Äpfeln den Boden der Form in einem Kreis legen, beginnend von der Mitte und allmählich die Ränder erreichend, streut sie mit Zimt, gießt den Teig aus. Schalten Sie den Ofen ein und erwärmen Sie ihn auf eine Temperatur von 180 Grad. Backen Sie einen faulen Kuchen mit Äpfeln für etwa eine halbe Stunde. Bestimmen Sie die Bereitschaft wie oben beschrieben.

Nachdem der Apfelkuchen gebacken ist, wird er aus dem Ofen genommen und vollständig abkühlen gelassen. Dann bedecken Sie das Formular oben mit einem großen Teller oder Teller und umdrehen, mit Puderzucker bestreuen. Ein fauler Kuchen mit Äpfeln nach diesem Rezept gekocht, können Sie sogar den festlichen Tisch dekorieren.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fast Pie mit Grieß und Äpfel

Es wird dauern:

  • 5-6 Äpfel (mittelgroß),
  • 250 g Mehl (1 Glas),
  • 250 g Zucker (1 Glas),
  • 250 g Grieß (1 Glas),
  • eine halbe Tüte Backpulver für den Teig,
  • Zimt,
  • 1 Zitrone,
  • 100 g Butter (cremig).

Das Rezept für diesen Kuchen kann sogar sachkundige Köche überraschen. Es ist sehr interessant und schnell vorbereitet. Zuerst müssen Sie die Äpfel waschen, sie von der Schale befreien und dann mit einer großen Reibe reiben. Die Apfelspäne mit Zitronensaft gießen, Zimt und Zitronenschale hinzufügen, gut mischen, die Füllung in zwei Teile teilen.

Dann, nach der Verschreibung, sieben Sie das Mehl, mischen Sie es mit Grieß, Backpulver und Zucker, gut vermischen. Der Teig muss in drei Teile geteilt werden. Nehmen Sie ein Backblech mit hohen Seiten, legen Sie es mit Pergamentpapier oder schmieren Sie ein Stück Butter und bestreuen Sie mit Mehl. Jetzt beginnt der Spaß: Ein Teil des Teiges (Trockenmischung) wird auf ein Backblech gegossen, dann wird eine Schicht Äpfel gelegt. Als nächstes wieder die trockene Mischung (der zweite Teil) und wieder die Äpfel. Die obere Schicht besteht aus einem trockenen Teig, auf dem kleine Stücke Butter (cremig) gelegt werden, sollte es gleichmäßig über das Backblech verteilt werden.

Der Ofen muss auf 180 Grad erwärmt werden, einen faulen Kuchen mit etwa 40-50 Minuten gebackenen Äpfeln geben. Wenn der Kuchen gebacken ist, nehmen Sie ihn aus dem Ofen, lassen Sie ihn abkühlen und schneiden Sie den Kuchen in quadratische oder rechteckige Stücke. Wenn Sie anfangen, den Kuchen heiß zu schneiden, kann es scheinen, dass es feucht ist und nicht propeksya, Sie müssen ihm Zeit geben, “zu sich selbst zu kommen.”

Zutaten für Apfelkuchen
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Faule Kuchen aus Blätterteig und Äpfeln

Es wird dauern:

  • 4-5 Äpfel,
  • 200 g (1 Packung) Butter,
  • 2 Tassen Mehl,
  • 1 Ei,
  • 1 Esslöffel (Tisch) Essig,
  • Wasser (kalt).

Füllen:

  • 200 g saure Sahne,
  • 100 g Zucker,
  • 2 Esslöffel Stärke,
  • 3 Eier,
  • 1 Packung Vanillezucker.

Der Kuchen für dieses Rezept kann aus einem fertigen Blätterteiggebäck gebacken werden, aber es ist viel schmackhafter und interessanter, es selbst zu kochen. Außerdem ist es überhaupt nicht schwierig, wenn Sie einige Nuancen kennen. Butter muss vorher in den Gefrierschrank gelegt werden, und wenn es ausreichend hart ist, reiben Sie es auf einer großen Reibe. Dort Mehl sieben, alles zu einer Krume zerbröseln, dann das Ei geben, ein wenig Wasser (unbedingt kalt) gießen, den Essig hinzufügen (er gibt dem Teig Elastizität).

Es ist gut, den Teig zu kneten, er sollte ziemlich elastisch und gleichzeitig elastisch sein. Den Blätterteig in Folie oder Folie aufrollen, eine halbe Stunde in den Gefrierschrank stellen. Dann den Teig herausnehmen, ausrollen, in einen Umschlag rollen und wieder ausrollen. Dieser Vorgang sollte mehrmals durchgeführt werden. Dann schneiden Sie den dünn gerollten Teig in Streifen mit einer Breite von ca. 5-7 cm und die Länge der gesamten Breite der Form (es ist besser, ein Rechteck mit hohen Seiten zu nehmen).

Äpfel waschen, mit einem Geschirrtuch abwischen, den Kern entfernen, in Scheiben schneiden. Es ist nicht notwendig, die Schale für dieses Rezept zu reinigen. Das Einschenken ist sehr wichtig. Um es zu machen, brechen Sie Eier in eine Glasschüssel, schlagen Sie sie mit Zucker, addieren Sie saure Sahne, Stärke und Vanillin. Nehmen Sie eine rechteckige Form, schmieren Sie es mit Butter, bestreuen Sie es mit Mehl. Den Blattrand mit Blätterteigstreifen auslegen, eine Schicht Äpfel darauflegen, mit Zucker bestreuen und mit Teigstreifen abdecken. Wieder die Apfelschicht, und so weiter bis zum Ende. Die oberste Schicht sollte aus Teig bestehen. Gießen Sie den Guss auf den Kuchen, er sollte den größten Teil der Form einnehmen (fast bis zum Rand).

Den Ofen auf 190 Grad erhitzen, den Kuchen mit den gebackenen Äpfeln füllen. Wenn der Teig braun genug ist, aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Den Kuchen auf ein Gericht geben, in Scheiben schneiden, zum Tisch geben und mit Zucker bestreuen. In den geschichteten Torten, in der Regel, wenig Zucker, so kann man für die Liebhaber der Süße ihre Menge beim Gießen erhöhen.

fauler Quarkkuchen
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fauler Quarkkuchen mit Äpfeln

Es wird dauern:

  • 4-5 Äpfel (mittelgroß),
  • Rosinen,
  • 500 g Hüttenkäse,
  • 200 g Butter (Sahne),
  • 200 g Zucker,
  • Mehl (wie viel “nimmt” der Teig, etwa 2 Gläser),
  • Soda.

Äpfel schälen, in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Die Rosinen waschen, 10-15 Minuten mit kochendem Wasser übergießen, dann auf ein Sieb zurückwerfen und auf einem Papiertuch trocknen. Fügen Sie den Rosinen einen Esslöffel Mehl hinzu, dies ist notwendig für eine bessere Haftung am Teig. Quark für dieses Rezept ist am besten mit nach Hause genommen, aber wenn dies nicht war, dann können Sie vollständig verwalten und speichern. Butter Butter schmelzen auf dem Feuer, Zucker hinzufügen, dann Hüttenkäse und Soda, alles gründlich mischen. Fügen Sie Äpfel und Rosinen hinzu. Fügen Sie nach und nach Mehl hinzu, da es mit verschiedenen Gluten sein kann, dann müssen Sie schauen, wie viel “wird” den Teig nehmen. Es sollte nicht zu dick und nicht sehr flüssig in der Konsistenz sein.

Backen Sie das Backfett mit Butter (Sahne), bestreuen Sie es dann mit Mehl, schieben Sie den Teig um. Der Ofen sollte bei einer Temperatur von 180 Grad stehen und ca. 30-40 Minuten backen. Fertige Quarkkuchen mit Äpfeln mit Zitronenglasur bedeckt, für die Vorbereitung müssen Sie einen Esslöffel Zitronensaft und ein halbes Glas Puderzucker mischen. Sie müssen den Kuchen mit Zuckerglasur bedecken, wenn es heiß ist, damit der Fondant die Oberfläche besser greifen kann. Nach dem vollständigen Abkühlen aus der Form nehmen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fauler Apfelkuchen aus Mürbeteig

Es wird dauern:

  • 5-6 Äpfel (mittelgroß),
  • 2-3 Esslöffel Zucker (zum Füllen),
  • 200 g Butter,
  • 1,5 Tassen Mehl.

Zuerst müssen Sie die Sandkrume kochen. Die Butter sollte zuerst in den Gefrierschrank gelegt und dann auf einer großen Reibe gerieben werden. Sieben Sie das Mehl durch ein feines Sieb in Öl, reiben Sie alles ein, bis sich Krümel bilden. Dies wird der Teig sein. Eine Schüssel mit einem Stück Sand, bedeckt mit einem Film (Lebensmittel) oder Folie, für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Äpfel schälen, in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft bestreuen. Die Auflaufform mit Butter bestreichen, mit Mehl bestreuen und eine Schicht Krümel ausgießen (ca. 1 cm). Ofen auf 160 Grad erwärmen, in Form bringen mit einer Krümel von 7 Minuten.

Wenn dies nicht gemacht wird, wird der Kuchen zähflüssig. Entfernen Sie das Formular aus dem Ofen, legen Sie eine Schicht Äpfel, streuen Sie sie mit Zucker und Zimt (optional). Mit einer Schicht Krume belegen. Erhitzen Sie die Temperatur auf 170 Grad, backen Sie den Kuchen für etwa 35 Minuten. Fertigpastete direkt in der Form in Stücke geschnitten, sonst kann sie bröckeln. Mit Äpfeln zu pasten ist sehr schmackhaft, um Sauerrahm zu servieren.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fauler Apfelkuchen auf Kefir

Es wird dauern:

  • 250 g Kefir,
  • 3 Eier,
  • 250 g Mehl,
  • Soda (mit Essig gelöscht),
  • 4 Äpfel (nicht sehr große),
  • 200 g Zucker,
  • Zitrone.

Äpfel schälen, Kern entfernen, in mittelgroße Scheiben schneiden, mit Zitronensaft bestreuen. In einer Schüssel die Eier legen und Zucker, wischen sie alle unter Verwendung eines Mischers, bis die Mischung weiß wird und erhöht nicht durch mehrere Male. Dann Kefir einfüllen, Limonade hinzugeben, mit Essig löschen, Zitronenschale setzen. Mehl durch ein Sieb direkt in eine Schüssel mit einem Teig sieben, vorsichtig mischen. Die Konsistenz des Teigs sollte nicht zu flüssig und nicht sehr dick sein. Den Cupcake mit Öl (Sahne) formen und mit Mehl bestreuen.

Äpfel auf den Boden der Form legen, gießen sie mit einem Teig. Ofen auf 180 Grad zu erwärmen, gebackener Apfelkuchen auf Kefir im Bereich von 40-50 Minuten. Entfernen Sie den vorbereiteten Kuchen aus dem Ofen, lassen Sie ihn vollständig abkühlen. Dann decken Sie die Schüssel mit einer Schüssel oder einem großen Teller ab, drehen Sie sie um, nehmen Sie die Form ab. Den Kuchen mit Zuckerpulver bestreuen. Mit saurer Sahne oder Schlagsahne servieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

81 + = 83