Hygiene des neugeborenen Mädchens. Hinweis für Eltern!

Hygiene eines neugeborenen MädchensInhalt:

  • Hautpflege
  • Augen und Ohren
  • Pflege von Genitalien
  • Achten Sie auf Sekrete!
  • Vorsicht vor Irritationen
  • Unterwäsche Mädchen
  • Gewohnheit – zweite Natur

Bist du eine glückliche Mutter geworden? Hattest du eine Tochter? Herzlichen Glückwunsch! Aber denken Sie daran, dass mit Ihrer Geburt in Ihrem Heim nicht nur grenzenloses Glück, sondern auch eine große Verantwortung entstanden ist. Schließlich ist das Mädchen die zukünftige Frau und somit die zukünftige Mutter. Und zu ihrer Gesundheit muss man sehr ernst genommen werden.

Und wie Sie wissen, ist Reinheit der Schlüssel zur Gesundheit. Deshalb werden wir heute über die Hygiene eines neugeborenen Mädchens sprechen. Pflege für ein Mädchen ist ganz anders als die Pflege eines Jungen, also sollten Eltern sich mit den Grundregeln vertraut machen. Dies verhindert schwerwiegende Fehler und erleichtert die Pflege Ihres Babys.

Hautpflege

Die Haut eines neugeborenen Mädchens ist sehr zart und empfindlich und erfordert daher besondere Pflege. Bei Erwachsenen erfüllt die Haut mehrere wichtige Funktionen – thermoregulatorisch, exkretorisch, schützend. Bei Babys ist die gleiche Haut nicht ausreichend entwickelt, und es ist möglich, ihre Funktionen nur mit der richtigen und rechtzeitigen Pflege zu bewältigen.

Achten Sie zuerst auf die Reinheit der Haut – der erste Monat des Kindes sollte jeden Tag gebadet werden. Natürlich, wenn das Kind gesund ist. Wenn das Mädchen krank ist, sollte die Frage des Badens mit dem behandelnden Arzt des Babys besprochen werden. Um die Haut zu waschen, verwenden Sie nur speziell entwickelte Reinigungsmittel für Neugeborene – Gele, Schäume, Baby Seife. Versuchen Sie nicht, Reinigungsmittel zu kaufen, die irgendwelche Zusätze und Parfüme enthalten – dies kann die Entwicklung einer allergischen Reaktion auslösen.

Nach dem Baden sollte die Haut des Babys vorsichtig mit einem Handtuch zugedeckt werden, nicht mit Reiben und Dehnen, um eine versehentliche Verletzung zu vermeiden. Achten Sie darauf, alle Falten gründlich abzuwischen, so dass sie nicht feucht bleiben – sonst kann es Windelausschlag und Reizungen geben.

Augen und Ohren

Normalerweise sollte ein gesundes Kind keine ausgiebige Entladung vom Auge und außerdem von den Ohren haben. Wenden Sie sich daher, wenn sie aufgetreten sind, so bald wie möglich an den Arzt des Kindes, der das Kind untersuchen und gegebenenfalls die geeignete Behandlung verschreiben wird.

Wenn das Kind gesund ist, gibt es keine besondere Pflege für die Ohren, Nase und Augen sind nicht erforderlich. Reiben Sie Ihre Wattestäbchen nicht in Ohren oder Nase – Sie können sie beschädigen. Entfernen Sie nur die Auswahlen, die sich auf der Oberfläche befinden. Die Haut um das Auge sollte mit einem in warmes, sauber abgekochtes Wasser getauchten Wattestäbchen abgewischt werden.

korrekte Hygiene eines neugeborenen Mädchens

Pflege von Genitalien

Sexuelle Organe des Babys bedürfen ebenfalls besonderer Pflege. Schließlich dient die Schleimhaut der Geschlechtsorgane bei erwachsenen Frauen als wirkungsvolle Abwehr gegen verschiedene Infektionen. Das Mädchen ist nicht geschützt und hat daher das Risiko, verschiedene entzündliche Prozesse zu entwickeln. Und als Folge – das Baby wird krank, und in besonders schweren Fällen ist es sogar möglich, die sexuellen Schwämme zu verbinden.

Um solche Probleme zu vermeiden, sollten Eltern die Hygiene des Genital Krümel sorgfältig überwachen. Sie sollten immer trocken, sauber sein, das Mädchen sollte nicht überkühlt oder überhitzt werden. Denken Sie daran, dass die Erosion des Mädchens auch spezifische Merkmale hat:

  • Verwenden Sie nur fließendes Wasser zum Waschen!
  • Wasche das Baby in Richtung vom Pubis zum Priester, aber auf keinen Fall umgekehrt. Andernfalls besteht die Gefahr, dass E. coli in den Genitaltrakt des Kindes gelangt.
  • Benutze nichts, um das Mädchen zu waschen, außer gewöhnlicher Babyseife. Und dann nur bei starker Verschmutzung.

Es versteht sich von selbst, dass ein Mädchen eine persönliche Seife, einen Badeschwamm und ein Handtuch haben sollte. Verwenden Sie Ihre persönlichen Hygieneartikel nicht beim Baden Ihres Babys! Selbst wenn Sie vollkommen gesund sind, ist Ihr Zeug voll von Bakterien und anderen Mikroorganismen. Ihre Immunität kommt gut mit ihnen zurecht und manchmal passt sie nicht auf. Und das unvollkommene Immunsystem von Babys wie diesem ist jenseits der Macht und die Tochter kann krank werden.

Denken Sie daran, dass die Wäsche weg nach jedem Akt der Defäkation durchgeführt werden müssen – denn wenn der Stuhl auf die Schleimhäute der Genitalien fallen wird, besteht ein hohes Risiko einer Entzündung ist – vulvovaginal. Darüber hinaus müssen die Mädchen jede Nacht weg waschen und jeden Morgen – es ist ein selbstverständlicher Teil des Lebens sein muss. Vergessen Sie nicht, Ihre Hände gründlich zu waschen, bevor Sie Ihre Seife waschen – mit Seife!

Achten Sie auf Sekrete!

Aus irgendeinem Grund gibt es die Meinung, dass kleine Mädchen in der Norm keinen Ausfluss haben sollten. Und es ist nur natürlich, dass sie Angst bekommen, wenn sie diese Entladungen bemerken. Aber in der Tat, die Zuweisung der Vagina – die Norm für den weiblichen Körper in jedem Alter und es ist es nicht wert.

Darüber hinaus kann das Mädchen in den ersten Wochen nach der Geburt sogar aus der Scheide sehen, was an Menstruation erinnert. Dieses Phänomen ist absolut normal und beruht auf der Tatsache, dass eine große Anzahl von weiblichen Hormonen durch die Plazenta in den Körper des Kindes gelangt. Natürlich ist es notwendig, dies dem Kinderarzt zu sagen, aber in den meisten Fällen gibt es einfach keinen Grund zur Besorgnis. Die Hauptsache, die ein Baby braucht, ist Hygiene.

Aber nach der Trennung von der Vagina wird nicht aufhören. Sie sind sehr selten und sind weiß – Schleim, vaginale Epithel-Zellen und bestimmte Mikroorganismen. Die normale Entladung verursacht keine Unannehmlichkeiten Baby – keine Rötung oder Juckreiz. Andernfalls tritt wahrscheinlich eine Entzündung auf. Oder einfach die Hygiene des Mädchens lässt viel zu wünschen übrig. Leider passiert das sehr oft.

Aber selbst wenn die Hygiene Mädchen beobachtete tadellos kann Mutter in den Furchen bemerkt zwischen dem großen und kleinen Scham weißlich Plaque, die nicht entfernt wird, die nach der Reinigung. Auch dies sollte nicht Eltern erschrecken: diese Razzia – nicht Soor! Es ist nur das Geheimnis der Drüsen der inneren Schamlippen, die die Genitalien Krümel zu schützen benötigt wird. Einige Mütter versuchen regelmäßig, diese Plaque mit einem Wattestäbchen zu entfernen. Doch dies tut, ist nicht erforderlich – Sie versehentlich die empfindliche Schleimhaut der Labia Krümel verletzen können.

Vorsicht vor Irritationen

Egal wie sorgfältig die Eltern der Reinheit der Geschlechtsorgane ihrer Tochter folgten, es ist nicht immer möglich, Windelausschlag zu vermeiden. Das ist unangenehm, aber nicht schlimm – Hauptsache, rechtzeitig die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Sehr oft können Eltern Ratschläge an Windelrätsel hören, um das Kind mit Seife oder einer Lösung von Kaliumpermanganat zu waschen. Tun Sie dies jedoch nicht, um Haut und Schleimhäute nicht zu übertrocknen!

Am besten ist es ein Abkochen von Kamille, Salbei und Calendula zu verwenden. Bereiten Sie Dekokte sehr einfach – füllen fünf Esslöffel eine der oben genannten Kräuter ein Glas Wasser, zum Kochen bringen, lassen für eine Stunde, und dann, wie zu filtern. Befeuchten Sie den Tupfer in der Brühe, reiben Sie die Haut unter dem Knie des Babys und lassen für 15 Minuten. Dann überprüfen Sie die behandelte Fläche sorgfältig und das Verhalten des Krümel in dieser Zeit analysieren. Wenn meine Tochter nicht Anzeichen von Angst zeigte, und es gibt keine Rötung und Ausschläge auf der Haut, so dass es nicht eine allergische Reaktion auf Kräuter hat – können Sie das Bad tun.

Gießen Sie die Brühe des Krauts in fünf Liter warmes Wasser, legen Sie die Genitalien des Babys in die Wanne für 20 Minuten. Danach wischen Sie die Mädchenhaut mit einer sterilen wattierten Scheibe ab und lassen Sie sie an der Luft trocknen. Bäder sollten mindestens dreimal am Tag gemacht werden, bis die Reizung und Intertrigo vollständig verschwinden.

Es wurde bereits gesagt, dass es unerwünscht ist, bei jedem Waschen Seife zu verwenden, da diese die Haut sehr stark trocknet. Idealerweise muss das Mädchen mit Seife erst angespült werden, nachdem es gestochen hat. In allen anderen Fällen wird normales Wasser ausreichen. Übrigens, über Wasser. Wasser sollte fließen, aber idealerweise sollte es gekocht werden. Kühle das Wasser, gieße es in den Krug und wasche die Krümel. Kochen Sie das Wasser, das Sie mindestens im ersten Monat des Lebens des Kindes brauchen.

nützliche Hygiene eines neugeborenen Mädchens

Unterwäsche Mädchen

Die Unterwäsche Ihrer kleinen Dame erfordert ebenfalls viel Aufmerksamkeit. Jedoch ist für heute nur die Wäsche der neugeborenen Krume die Einwegwindeln öfter. Die Ärzte befürworten diesen Ansatz jedoch nicht wirklich – sie empfehlen, Windeln nur bei Bedarf zu tragen. Und die restliche Zeit sollte die Krume in Windeln oder Slidern sein – wie du willst.

Kinderunterwäsche sollte getrennt von allem anderen gewaschen werden, mit speziellen Babypuder und sorgfältig spülen. Mindestens den ersten Monat, gründlich bügeln Kleidung auf beiden Seiten.

Natürlich sollte Babykleidung ausschließlich aus natürlichen Fasern hergestellt werden – synthetische Fasern Ausscheidung nicht absorbieren, mit dem normalen Prozess der Wärmeregulierungs stören, um die Entwicklung der Irritation beitragen, und manchmal sogar von entzündlichen Prozessen.

Gewohnheit – zweite Natur

Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass ein neugeborenes Baby etwas versteht, aber es ist notwendig, die Krümel an die täglichen Hygieneverfahren von Geburt an anzupassen. Hygiene sollte für das Mädchen etwas Natürliches und Selbstverständliches werden – wie Händewaschen, Zähneputzen, Essen, Wasser, Luft. Also, für das Mädchen sollten hygienische Verfahren keine unangenehmen Assoziationen verursachen – die Temperatur von Wasser und Luft sollte angenehm sein, Ihre Bewegungen sollten keine Beschwerden verursachen. Unterhalten Sie sich bei Hygieneprozeduren liebevoll mit dem Baby.

Denken Sie daran, dass Ihr Mädchen wie eine zarte und empfindliche Blume ist. Passen Sie darauf auf und suchen Sie bei den ersten Anzeichen von Problemen sofort einen Arzt auf – idealerweise einen Kindergynäkologen. Aber im Extremfall können Sie sich an den Kinderarzt wenden.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Warum schluckt ein neugeborenes Baby

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

23 + = 30