Cumbria Orchidee – zu Hause wachsen

Cumbrian Orchidee

Inhalt:

  • Wie man richtig plant
  • Stellen Sie die Temperatur und die Bewässerung ein
  • Befruchtung und Reproduktion
  • Ein paar effektive Tipps

Cumbria Mix ist ein Hybrid-Hybrid aus Orchideen. Die Blume wird speziell für den heimischen Pflanzenanbau gezüchtet, so dass sie sich in den Raumbedingungen gut anfühlt. Im Gegensatz zu anderen Orchideenarten ist diese Pflanze nicht sehr wählerisch, aber Pflege ist auch notwendig. In diesem Artikel werden wir alle Nuancen betrachten, die mit dem Aussehen des schönen Cumbrian in Ihrem Haus verbunden sind und versuchen, so viel wie möglich zu erklären, wie man sich darum kümmert.

Wie man richtig plant

Pflege für die Orchidee beginnt mit der Pflanzung. Und hier gibt es Regeln:

  • Die Wurzeln der Blume sind sehr zart und zart, leicht verdorrt mit reichlich Bewässerung, so muss der Topf Keramik, “nicht-irrigational” genommen werden;
  • Wurzeln sollten den Raum des Topfes vollständig ausfüllen, aber sie können nicht verstaut werden – es ist am besten, sie entlang der Wände zu verteilen;
  • Durch die Anzahl der Wurzeln wird die Größe des Topfes bestimmt;
  • Für die Pflanzung ist es besser, einen undurchsichtigen Behälter zu wählen;
  • Substrat so, dass es innerhalb von 5-7 Tagen austrocknet;
  • Der Boden muss Rinde und Kohle enthalten;
  • Um die Entwässerung zu verbessern, können Sie der Landemischung Tonkrüge, Torf und Bimsstücke hinzufügen.

Cumbria Orchidee Pflege

Stellen Sie die Temperatur und die Bewässerung ein

Für eine ordnungsgemäße Entwicklung der Anlage ist eine konstante Lufttemperatur erforderlich. Cumbrian Orchid braucht keine Temperaturänderung: 18-25 Grad – das sind die Indices, die die Blume das ganze Jahr braucht. Und da solch eine Temperatur jedem Lebensraum eigen ist, können Sie Ihre Schönheit überall hinstellen.

Die richtige Pflege der Orchidee ist nicht nur in der richtigen Pflanzung und Auswahl der optimalen Temperatur. Der Bewässerungsalgorithmus ist auch hier wichtig. Cumbria zwischen der Bewässerung sollte austrocknen, aber nicht bis zum Ende. Verwenden Sie einen Holzspieß für Spieße, um die genaue Zeit für den Wasserablauf zu bestimmen. In sein Substrat einordnen können Sie verstehen, wie nass das Land im Moment ist. Stellen Sie sofort nach dem Gießen fest, wie stark der Zauberstab getränkt ist – und beginnen Sie damit. Im Winter sollte der Stab 3/4 und im Sommer 2/3 des ursprünglichen Wertes trocknen.

Wie am besten gießen? Tauchen, nicht verschütten. Stellen Sie einen Topf Cambrian in einen Behälter, so dass das Wasser 3/4 des Topfes schließt, und lassen Sie es für 15-20 Minuten. Während dieser Zeit wird die Rinde gesättigt und schwillt an. Von der üblichen Bewässerung wird dieser Effekt nicht sein – das Substrat wird viel schneller und ungleichmäßig trocknen.

Pflege während der Blüte ist die gleiche wie üblich. Nach der Bewässerung kann bulbochki Falten, keine Sorge – das ist normal. Nach der Blüte sollte die Bewässerung etwas reduziert werden, bis die Pflanze keine neuen Sprossen mehr zulässt. Sobald die Blume “zum Leben erwacht”, muss die Wassermenge auf ihre vorherigen Werte zurückgebracht werden.

Viele Pflanzenzüchter raten, die Blütenblätter mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Diese Empfehlung ist nicht ohne Sinn: Die ganze Pflanze ist hydratisiert, Staub und möglicherweise einige Bakterien werden entfernt. Denken Sie daran, dass übermäßige Feuchtigkeit nicht nur das Verrotten der Wurzeln hervorrufen kann, sondern auch das Auftreten von Zecken, und es wird schwierig sein, sie loszuwerden.

Befruchtung und Reproduktion

Während der Wachstumsphase sollte die Orchidee mit einem speziellen Dünger aus dem Geschäft gefüttert werden. Aber denken Sie daran, dass die Pflege von Kambria vorsichtig und rücksichtsvoll sein sollte – es mag keine salzhaltigen Böden. Es ist besser, nicht genug Dünger zu bekommen, als die Blume mit einer Überdosis zu ruinieren. Füttern Sie die Orchidee von März bis September, dann wird die Düngermenge schrittweise auf ein Minimum reduziert.

Es ist auch unmöglich, einen Köder zu schnell zu starten, es ist notwendig, allmählich die notwendigen Substanzen einzuführen, allmählich die Dosierung erhöhend. Neben speziellen Kompositionen kann man eine Blume mit warmem Tee oder schwachem Kaffee gießen – es verbessert die Struktur des Substrats, es wirkt sich positiv auf das Wurzelsystem aus.

Die Fortpflanzung der Orchidee von Cumbria erfolgt durch Teilung des Busches. Pflege für “Babys” ist die gleiche wie für eine erwachsene Pflanze. Der einzige Unterschied besteht darin, Dünger sehr sorgfältig zu verwenden. Stellen Sie vor der Anwendung sicher, dass das Wurzelsystem einer Jungpflanze ausreichend entwickelt ist.

Cumbria Mix Orchidee

Ein paar effektive Tipps

Pflege für Orchideen ist nicht kompliziert, die Hauptsache ist, die Pflanze zu lieben und alles richtig zu machen. Hier sind einige Tipps, um Fehler zu vermeiden:

  • Weiße Beschichtung an den Stielen

Wenn Sie dieses Problem bemerken, dann – das Substrat ist zu salzig. Stoppen Sie sofort zu füttern! Sie können die Blume mit solchen Phänomenen nur mit abgekochtem Wasser gießen, idealerweise – ändern Sie den Boden;

  • Merkmale der Transplantation

Cumbria mag keine häufigen Transplantationen. Bewegen Sie die Blume sollte sein, wenn Sie festgestellt haben, dass die Wurzeln über das Substrat angehoben wurden. Normalerweise passiert es einmal in zwei Jahren. Es ist möglich, erst nach der Blüte zu transplantieren. Nach der Behandlung ist die Behandlung wie folgt: gießen Sie die Orchidee nicht für 5 Tage, stellen Sie eine gleichmäßige Temperatur innerhalb von 20 Grad sicher, vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, keine Düngemittel, Lockerung und dauerhafte Verschiebungen von Ort zu Ort;

  • Beleuchtung

Orchideen lieben das Licht sehr, aber es ist notwendig, sie vor den hellen Strahlen der Sonne zu schützen. Das Fenster, auf dem die Blume steht, sollte mit mindestens einem dünnen Tüll bedeckt sein. Wenn Cumbria im Winter oder Herbst blüht, sollte zusätzliche Beleuchtung installiert werden – Sie können Leuchtstofflampen verwenden.

  • Sprühen

Wenn Sie mehrere Orchideen unterschiedlicher Art in Ihrer Wohnung haben, achten Sie auf die Luftfeuchtigkeit. Die beste Option – von Zeit zu Zeit (z. B. einmal in zwei Tagen) sprühen aus der Zerstäuberluft um jede Pflanze.

  • Krankheiten

Wenn Sie Flecken auf den Blättern der Pflanze bemerken, sollten Sie sich an einen Blumenladen wenden – wahrscheinlich ist die Blume krank. Orchideen sterben ziemlich langsam – sie können mit grünen Blättern stehen und sogar blühen, aber die Wurzeln werden tot sein.

Es wird angenommen, dass Orchideen sehr stimmungsvolle Blumen sind, und ihre Pflege bedeutet verschiedene Schwierigkeiten. Aber Cumbria ist eine Ausnahme von den Regeln. Es scheint speziell für beschäftigte oder faule Blumenzüchter entwickelt worden zu sein. Es muss nicht auf dem Balkon ausgeführt werden, um Temperaturextreme zu erzeugen. Es ist nicht anspruchsvoll für die Beleuchtung, erfordert keine häufige Bewässerung und Umpflanzung. Erwerben Sie diese Pflanze also sicher, und in Ihrem Haus wird es einen erstaunlichen “Strahl der Glückseligkeit” geben, der Ihnen und Ihren Lieben eine ausgezeichnete Stimmung vermitteln wird.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Krankheiten der Orchideen und ihre Behandlung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

1 + 7 =