Schuppen auf dem Kopf: Ursachen und Heilmittel

Schuppen am Kopf

Inhalt:

  • Warum plötzlich gab es Schuppen
  • Was Sie über Schuppen wissen müssen
  • Wie man Shampoo gegen Schuppen wählt
  • Volksrezepte
  • Vorbeugung von Schuppen
  • Was nicht mit Schuppen zu tun?

Schuppen ist ein glückliches, ernstes Problem, dem jeder Bewohner unseres Planeten mindestens einmal im Leben begegnet ist. Für manche Menschen verursacht dieses Problem kein besonderes Unbehagen, so dass er nicht darauf achtet, dass jemand sofort zu Ärzten geht oder lieber mit gängigen Methoden behandelt wird, aber es gibt eine separate Kategorie von Menschen, die der Werbung bedingungslos vertrauen. Sie beginnen, die teuersten und bekanntesten Shampoos zu kaufen, die in nur ein paar Tagen (Wochen, Monate) von Schuppen befreit werden sollten. Leider tritt jedoch oft ein Wunder der Heilung nicht auf. Es sollte verstanden werden, dass Sie keine ernsthafte und langfristige Behandlung beginnen können, bis Sie die Ursache des Problems festgestellt haben, sonst können Sie einfach die Situation verschlimmern.

Warum plötzlich gab es Schuppen

Bei einem völlig gesunden Menschen werden die Hautzellen auf dem Kopf 25-30 Tage lang erneuert, sonst haben sie keine Zeit zu reifen und zu kleben. Dadurch kommt es zu einem leichten Peeling, das mit jedem Monat nur noch zunimmt. In der Regel kommt es direkt nach dem Kopfwaschen zu einer vorübergehenden Besserung, weshalb in unserem Land auch preiswerte und beworbene Tages-Shampoos gegen Schuppen gefragt sind. Einige Zeit nach dem Auftreten von Flocken kann ein Juckreiz, aber wenn zugleich Sie Rötungen, Entzündungen oder Verletzungen finden, wenden Sie sich sofort einen Dermatologen, da diese Symptome mit ernsteren Erkrankungen assoziiert sind, die nicht selbst Heilung sein kann.

Also, die erste Ursache von Schuppen kann ein Fehler in der Arbeit der Talgdrüsen sein. Denken Sie daran, dass Sie in letzter Zeit etwas schwer krank, begonnen falsch zu essen (zu viel essen süß, schädlich, würzige und fetthaltige Lebensmittel), auf eine Diät saß, die im Körper zu Vitamin-Mangel führte, verwendeten sie große Mengen von Soda, statt der üblichen gereinigtes Wasser usw. Ähnliche Störungen treten auch in der Adoleszenz auf, wenn Jugendliche einen erhöhten hormonellen Hintergrund haben, und in der Altersgruppe, wenn die Drüsen die Aufgabe nicht mehr bewältigen können.

Ihre Haare schnell zhirneyut, bedeckt mit kleinen gelblichen und unangenehm auf Berührung Skalen? So haben Sie fettige Seborrhoe, die bei übermäßiger Produktion von Fettdrüsen auftritt. Wenn das Haar trocken, spröde und die Wurzeln sind kleine weiße Flocken sichtbar – das ist trockene Seborrhoe, die aufgrund einer kleinen Menge an Sekretion ist. Gehen Sie jedoch nicht sofort in die nächste Apotheke und kaufen Sie teure Medikamente zur Behandlung, daher kann es manchmal zu Trockenheit wegen mangelnder Feuchtigkeit kommen. Mit der richtigen Auswahl an Kosmetika und der Verwendung von Masken, Balsame und Conditioner werden alle Symptome schnell beseitigt.

Der zweite Grund ist ein Hefepilz. Viele denken, dass sie sich in Friseursalons, Schönheitssalons und anderen ähnlichen Einrichtungen infizieren könnten, wo Kämme, Handtücher, etc. Objekte könnten mit der Haut eines anderen Kontakt aufnehmen. Dies ist nicht wahr, weil jede Person Pityrosporum Oval hat, aber bei gesunden Menschen ist es in einem Ruhezustand. Geringste Störung im Körper, der scharfe psychologische und physiologischer Stress kann dazu führen, dass die Haut Säure stark ändert, wird der Pilz aktiviert und beginnt in einem günstigen Umfeld zu vermehren. Als Ergebnis wird ein Kopf der Hautzellen aktualisiert zu schnell starten, muss die Person, Schuppen, der nicht mit einem normalen Shampoo bewältigen kann.

Entgegen der landläufigen Meinung sind Schuppen sowohl bei Männern als auch bei Frauen zwischen 20 und 40 Jahren gleichermaßen verbreitet. Einfach machen sich die Vertreter des stärkeren Geschlechts nicht so viele Sorgen und geraten nicht oft in Panik, wie es die Damen tun.

Fast nie eine solche Verletzung passiert nicht bei kleinen Kindern, aber Jugendliche, vor allem diejenigen, die nicht genug Aufmerksamkeit auf Hygiene achten, weniger glücklich, wie es in der Übergangsalter in fast jedem zweiten gibt es ein Problem mit der Haut. Daher ist es so wichtig, dass Sie Ihrem Kind beibringen, sich selbst zu beobachten und ihm beizubringen, seinen Kopf mindestens zwei- oder dreimal pro Woche zu waschen.

Schuppen auf dem Kopf Behandlung

Was Sie über Schuppen wissen müssen

Wenn Mitglieder Ihrer Familie weiße Flocken in ihren Haaren haben, keine Panik, da Schuppen nicht ansteckend ist. Aber sicherlich sollte jeder von euch eine Haarbürste und ein Handtuch haben, da einige andere Krankheiten übertragen werden können. Wählen Sie auch für Ihren Mann, Kinder und sich selbst ein separates Shampoo, da ein und dasselbe nicht für jeden geeignet ist.

Aber wenn zum Beispiel Ihr Kind beklagt sich, dass die Haut ständig juckt, werden Sie feststellen, dass Taschen Peeling kleinen und lokalen oder starten, zum Beispiel, seine Haare zu verlieren, erhalten Sie sofort ins Krankenhaus gehen sollte, da diese Dermatitis sein kann, Psoriasis, usw. In diesem Fall wird der Arzt alle notwendigen Studien durchführen und einen Behandlungskomplex ernennen. Gleiches gilt, wenn Sie volkstümliche oder kosmetologische Methoden ausprobiert haben, die nicht zum gewünschten Ergebnis geführt haben.

Wie man Shampoo gegen Schuppen wählt

Es sollte verstanden werden, dass nicht alle Reinigungsmittel gleich gut sind, so dass die Wahl des Shampoos ernst genommen werden sollte. Erstens sollte es keine Duftstoffe, aromatische Zusätze usw. enthalten. Substanzen. Ein angenehmer Geruch ist gut, aber in diesem Fall ist der Hauptzweck des Produkts, die verhornten Hautpartikel zu entfernen und die Bildung neuer zu hemmen. Zweitens sollte es zusammengesetzt sein eingeben: tar ( „Nyutar“) und Ichthyol zu normalen Zellen begannen aktualisiert werden, Zinkpyrithion, klimbazol ( „Keto Plus“), Ketoconazol, usw. Komponenten, die alle schädlichen Mikroben zerstören.

Eine weitere Nuance, auf die Sie achten sollten, ist die Art Ihrer Haare. Denken Sie daran, dass Shampoo nicht universell sein kann, egal wie hart die Produzenten versuchen, es Ihnen zu beweisen. Von einem sehr teuren Produkt, das Duschgel, Seife und fast Zahnpasta ersetzt, ist es besser abzulehnen. Spröder oder Fettigkeit der Haut ist einen erfahrenen Friseur zu identifizieren, da sehr oft Menschen, die Symptome zu verwirren und die Behandlung beginnt ziemlich teuer Mittel, die keine Ergebnisse bringen.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie Fettschuppen haben, dann erhalten Sie “Curtiol”, trocken – “Selengal”, “Triazol”. Es gab eine Reizung und ein Jucken? Verwenden Sie “Friederm mit Teer”, was auch eine beruhigende Wirkung hat. Bei erhöhtem Hautpeeling wird empfohlen, Nizoral zu verwenden.

Unabhängig davon, welche Marke Sie wählen, lesen Sie zuerst die Anweisungen, da jede Gruppe eigene Indikationen und Kontraindikationen hat. Zum Beispiel gibt es Mittel, die auch nach dem Kopfwaschen wirken, auch gibt es eine medizinische Serie, die für einige Minuten als Maske auf das Haar aufgetragen werden sollte. Im Durchschnitt müssen alle notwendigen Verfahren eineinhalb Monate durchgeführt werden, nicht weniger.

Auch gibt es kosmetische Schuppenshampoos, die am besten zur Vorbeugung eingesetzt werden. Dazu gehören “Kopf Schultern »,« Phytolit »usw. Produkte bekannter Marken. Sie enthalten Wirkstoffe, die Bakterien abtöten, die den Pilz befallen und den Exfoliationsprozess normalisieren, nur in einem kleineren Volumen. Sie können in den Anfangsphasen geheilt werden, wenn kleine Flocken im Haar erscheinen. In vernachlässigten Fällen ist es besser, Apothekenprodukte zu bevorzugen, die mit herkömmlichen Shampoos kombiniert werden sollten.

Vergessen Sie auch nicht, Masken, Balsam, Conditioner zu verwenden, um Ihre Haare glänzend und seidig aussehen zu lassen. Besonders wenn Sie oft mit einer Frisur experimentieren, besuchen Sie den Pool oder machen Sie Urlaub auf See. Mit der richtigen Pflege wird das Risiko von Schuppen minimiert, besonders wenn Sie das Medikament zweimal wöchentlich anwenden. Wenn das von Ihnen bevorzugte Shampoo nicht sagt, dass es für das tägliche Waschen geeignet ist, verwenden Sie es nicht zu oft.

Volksrezepte

  • Nettles

Die beliebteste Methode der Behandlung und Vorbeugung, die uns von Urgroßmüttern brachte, ist eine regelmäßige Abkochung von Nesseln. Es genügt, einen Esslöffel von zweihundert Millilitern kochendem Wasser zu gießen, 24 Stunden zu bestehen und durch ein Sieb oder Gaze zu strapazieren. Verwenden Sie die resultierende Flüssigkeit kann als Klarspüler verwendet werden, die nicht abgewaschen werden muss.

  • Ringelblume

Abkochung dieses Kraut wird in den Fällen verwendet, wenn das Haar beginnt stark zu fallen oder wenn Fett Schuppen erscheint. Die Tinktur wird in die Kopfhaut gerieben und für eine halbe Stunde belassen, wonach sie mit reichlich warmem Wasser abgewaschen wird. Es genügt, diesen Vorgang zweimal pro Woche durchzuführen, um den Kopf in Ordnung zu bringen.

  • Kefir, Molke

Wie im vorhergehenden Fall wird das fermentierte Milchprodukt dicht auf das Haar aufgetragen, in die Wurzeln gerieben und für 30 Minuten belassen. Am Ende des Verfahrens spülen Sie den Kopf mit Wasser, das eine kleine Menge Senf (aus dem Verhältnis von st.l. pro Liter Wasser) hinzugefügt wurde.

Schuppen auf den Kopf Volksmedizin

Vorbeugung von Schuppen

Um in die Kategorie der Menschen einzutreten, die dieses Problem ein für allemal vergessen haben, müssen Sie bestimmte Regeln befolgen und Ihre eigene Gesundheit überwachen. Beginnen Sie zuerst richtig zu essen und beschränken Sie sich auf Fett und Kohlenhydrate. Essen Sie mehr Obst und Gemüse, um Ihren Körper mit Vitaminen, Mineralien und nützlichen Mikroorganismen zu sättigen. Zweitens, versuche so nervös wie möglich zu sein. Denken Sie daran, dass fast alle Krankheiten hauptsächlich durch Nerven und Stress entstehen.

Sparen Sie nicht bei Kosmetikprodukten, denn billige Shampoos enthalten schadstoffschädigende Substanzen, die sogar zur Schuppenbildung führen können. Wählen Sie Produkte basierend auf der Art Ihrer Haare (fettig, trocken, normal). Kaufen Sie nicht die einzigartigen 3-in-1-Tools, wenn Sie einen positiven Effekt erzielen möchten. Versuchen Sie, Shampoo zu kaufen, das keine Tenside enthält (im Vergleich zu den vergangenen Jahren werden ihnen immer mehr Weltfirmen hinzugefügt).

Bügeleisen, Haartrockner, Quark, Schäume und Lacke – all dies und noch mehr können nicht nur zu Schuppen am Kopf, sondern auch zu Kahlheit führen. Versuchen Sie daher, sie so selten wie möglich zu verwenden. In vielen Schönheitssalons werden vor Beginn der thermischen Behandlung spezielle Werkzeuge auf das Haar aufgetragen, die es vor der aggressiven Wirkung heißer Zangen oder Lockenwickler schützen. Daher, wenn Sie verschiedene Frisuren machen möchten oder das Haus nicht verlassen können, bis Sie jedes Haar begradigen, achten Sie darauf, dieses Produkt zu kaufen.

Was nicht mit Schuppen zu tun?

Waschen Sie das Wasser nicht mit zu heißem Wasser, da dies auch für gesunde Haut schädlich ist. Wischen Sie das feuchte Haar mit leichten Massagebewegungen ab und verwenden Sie nur ein weiches Handtuch, da sonst eine starke mechanische Einwirkung zu Reizungen führen kann. Verwenden Sie keine harten Bürsten mit scharfen Spitzen, kämmen Sie nicht nasses Haar, trocknen Sie sie nicht mit einem Fön bei höchster Leistung und Temperatur. Auch bei Schuppen sollten Verfahren vermieden werden, durch die die Haut entzündet wird: Malen, Dauerwelle (chemisch und biologisch), Haarglättung usw.

In keinem Fall sollten Sie das Waschmittel auf eigenes Risiko wählen. Wenn Sie trockene Schuppen haben und ein Shampoo für eine fettige Haarart gekauft haben, werden Sie sich noch mehr verletzen. Tragen Sie nach jedem Eingriff einen Balsam auf, der Ihrem Haar Glanz verleiht. Tragen Sie keine therapeutischen Kosmetika täglich auf, sonst wird sich Ihre Haut daran gewöhnen und Sie können auf dieses Shampoo nicht verzichten. Verwenden Sie es nicht mehr als zwei oder drei Mal pro Woche.

Setzen Sie sich nicht auf eine strenge Diät und verhungern Sie nicht, da der Vitaminmangel, die Reizbarkeit, der Stress und alles, was sonst noch folgt, die Situation nur verschlimmern werden. Dennoch sollten Alkohol, Zigaretten und Fastfood aufgegeben werden. Essen Sie so viel wie möglich Milchprodukte (Quark, Käse, Kefir), Bananen, Erdbeeren, Zitrusfrüchte. Nehmen Sie zusätzlich Bierhefe, die die Haut, Nägel, Haare und den ganzen Körper positiv beeinflusst.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Wie man zu Hause Schuppen schnell los wird

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 23 = 29